Zserci ist ein 11jähriger Rüde aus privater Abgabe.
Nachdem seine vorherigen Besitzer sich getrennt hatten, lebte Zserci längere Zeit allein in dem ehemaligen Haus der Familie. Eine Situation, die für den freundlichen und menschenbezogenen Hund nur schwer zu ertragen war. In seiner großen Trauer und Verzweiflung, begann er sich selbst zu verletzen. Nachbarn nahmen sich seiner an und versorgten ihn, bis er endlich den Weg zu unserer Partnerorganisation Futrinka fand.
Er hat sein bisheriges Leben im Haus verbracht, kennt alle damit verbundenen Gegebenheiten, ist stubenrein, zerstört nichts und liebt es, auf einem warmen Kissen zu faulenzen und zu dösen.

Zserci ist ein gemütlicher älterer Herr. Er braucht keine ausschweifenden Spaziergänge oder geistige Auslastung mehr. Menschliche Zuwendung und Fürsorge machen ihn glücklich.
Er hatte eine partielle Lahmheit, die in Ungarn mit Schmerzmitteln behandelt wurde. Mittlerweile, nach Anwendung von Massagen und Muskelaufbau und durch Bewegung, ist er lahmfrei. Seine Bewegung ist seit dem uneingeschränkt. Prophylaktisch bekommt Zserci 1 Mal täglich Traumeel und Zeel.

Bedingt durch die Zeit des Alleinseins litt Zserci unter Trennungsangst. Die Abwesenheit von Menschen über einen längeren Zeitraum setzte ihn unter Stress.
Er hat das Vertrauen wiedergefunden und bleibt nun problemlos mit seinem Pflegerudel alleine.

Wir wünschen uns für Zserci liebevolle, sehr gerne auch ältere Menschen, die mit ihm gemeinsam durch den Herbst seines Lebens gehen möchten. Über die Gesellschaft einer charmanten Hündin an seiner Seite würde er sich sehr freuen.

 Update | 07.05.2017

Zserci ist heute in seiner Pflegefamilie in NRW angekommen. Wir freuen uns auf den ersten Pflegestellenbericht.

Update | 16.05.2017

Seit gut einer Woche bereichert Zserci unsere Familie. Er ist absolut freundlich und sozial, hat sich direkt unserem Rudel angepasst. Die Schlafplätze werden geteilt, und es gibt keinen Futterneid.
Das Leben im Haus ist ihm bestens vertraut. Zserci ist stubenrein und meldet sich, wenn er raus muss.
Im Garten war er die ersten Tage ziemlich rastlos unterwegs.
Schwer beeindruckt von allem Neuen hüpfte er wie
ein Reh durch die Gegend.
Wir vermuten, dass er Gassirunden nicht kannte. Außerhalb des Grundstücks war er erst einmal kaum zu führen.
Mittlerweile entspannt er sich im Garten, und mit der Schleppleine klappt es beim Spaziergang auch schon immer besser.
Fremden Hunden gegenüber zeigt er sich immer freundlich, eher zurückhaltend.
Das Alleinebleiben bereitet ihm hier im Rudel keinen Stress.
Je nach Tagesform fällt es Zserci etwas schwer, morgens aufzustehen. Er lahmt dann hinten rechts. Nachdem er aber ein paar Schritte gelaufen ist, bewegt er sich unauffällig.
Zserci hat sich sehr schnell hier unserem Alltag angepasst.
Es macht viel Freude, den alten Herrn bei seinem 2. Frühling zu begleiten.
Wir sehen ihn als Zweithund oder auch als Einzelhund in einer Familie, in der er nicht so lange alleine wäre.

Update | 07.06.2017

Zserci ist seit Tagen beschwerdefrei. Nach weiteren Anwendung von Massagen und dem Aufbau der Muskulatur, ist er jetzt nicht mehr in seiner Bewegung eingeschränkt. Prophylaktisch bekommt er weiterhin Traumeel und Zeel.
In gewohnter Umgebung, z.B. im Garten, ist er aufmerksam und gut abrufbar. Er apportiert sehr gerne. An der Leinenführigkeit wird noch weiter gearbeitet.

Zserci ist bis auf die Leinenführigkeit, ein Rundum-sorglos-Paket und für sein Alter erstaunlich fit.


Update | 22.06.2017

Zserci hat heute seine neue Familie gefunden. Wir wünschen allen viel Spaß miteinander.

 

Ihr Ansprechpartner:
Heike Döring
vermittlungsteam@hands4paws.de
02862 414049

Auskunftsbogen ausfüllen

Name: Zserci
Alter: 11 Jahre
Rasse: UK
Geschlecht: Rüde