Die drei Hunde – die ca. dreijährige Viszlahündin Lady, deren wenige Monate alte Tochter, Kyra, und ihr gemeinsamer Freund, der ca. zehnjährige Zeusz – lebten sich selbst überlassen auf einem verwahrlosten Grundstück. Kaum jemand kümmerte sich um die drei verlassenen Seelen, manchmal warf man ihnen etwas Futter hin, aber Aufmerksamkeit, Ansprache oder gar Liebe, Zuneigung oder eine wärmende Umarmung wurde ihnen verwehrt. Die Fotos geben nur einen groben Einblick in dieses Hundeelend, es ist schon ein kleines Wunder, dass sie überlebt haben. Die örtliche Polizei half die Hunde aus dieser schlimmen Situation zu befreien.

Derzeit sind sie in einer Pension untergebracht, werden dort medizinisch betreut und aufgepäppelt. Auch um die seelischen Verletzungen kümmern sich die Betreuer, damit alle drei bald zu einer eigenen Familie ziehen können. Auch wenn sie gemeinsam aufgefunden wurden, so können sie doch einzeln vermittelt werden.

Der kleine Zeusz ist augenscheinlich kein Jagdhund, aber die besondere Situation der Drei hat uns so berührt, daß wir auch für ihn Verantwortung übernehmen möchten. Er hat eine ältere, unbehandelte Verletzung, die sich bis in sein linkes Auge zieht. Seine Sehkraft scheint aber nicht beeinträchtigt zu sein. Eine weitere Diagnostik soll dies abklären. Zunächst begegnete er den Betreuerinnen sehr vorsichtig, dies hat sich aber binnen weniger Stunden gelegt. Futter, welches er auch gern einmal beschützt, ist hier das Zaubermittel. Man könnte sagen: Über den Magen ins Herz ist der Schlüssel zu seinem Vertrauen. Zeusz versteht sich sehr gut mit allen anderen Hunden. Mit Kindern kann er ebenso gut spielen.

Für Zeusz wünschen wir uns Menschen, die ihn alters- und rassegerecht auslasten.

Update | 20.01.2019

Zeusz ist wohlbehalten in Deutschland auf seiner Pflegestelle angekommen.



Name:
 Zeusz
Alter: ca. 10 Jahre
Rasse: Kleiner Mix
Geschlecht: männlich



Ihr Ansprechpartner:
Anne Rössler
vermittlungsteam@hands4paws.de
06027 7029974

Auskunftsbogen ausfüllen