UPDATE |  05.12.2021

Toboz ist in Deutschland auf seiner Pflegestelle angekommen.

UPDATE | 29.10.2021

Obwohl Toboz ein Abgabehund ist, war er in einem elenden Zustand. Total abgemagert, vernarbt und immer bereit zur Flucht.

Er lebt jetzt schon seit einiger Zeit in einer ungarischen Pflegestelle und hat sich dort körperlich schon sehr gut erholt und auch viele Dinge gelernt, die ihm davor fremd waren. Mittlerweile kennt er das Leben im Haus und kann auch alleine bleiben. Manchmal bellt er etwas, aber er kennt auch die Zimmerbox und fühlt sich darin wohl. Auf Grund seiner Vorgeschichte ist er immer hungrig und immer auf der Suche nach etwas essbarem. Er hat einen guten Spürsinn und findet alles, so dass seine neuen Besitzer darauf achten sollten, alles essbare sicher aufzubewahren. Aber er lässt sich dadurch mit Futter auch gut motivieren. Artgenossen sind für ihn überhaupt kein Problem. Er lebt in einem gemischten Rudel und ein souveräner Partner/in an seiner Seite wäre sicherlich auch nicht verkehrt.

Für Toboz suchen wir Menschen, die ihm zeigen wie schön das Leben ist und ihm genug Sicherheit und Vertrauen geben. Er muss noch vieles Lernen und ein Besuch in einer Hundeschule oder bei einem Hundetrainer wäre sicher empfehlenswert.

 



Name:
Toboz
Alter: 2 Jahre
Rasse: DK-Mix
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja



Ihr Ansprechpartner:
Christine Felz
vermittlungsteam@hands4paws.de
06027 7029974

Auskunftsbogen ausfüllen