Update | 16.10.2019

Pippin wirkt für seine neun Jahre, noch sehr jung. Er ist verspielt und zeigt sich aktiv. An der Leinenführigkeit sollte mit ihm noch etwas gearbeitet werden, er macht aber dort schon gute Fortschritte.

Auf der rechten Seite muss seine Bemuskelung definitiv noch aufgebaut werden. Das wird aber durch tägliche Spaziergänge
und Beschäftigung bald der Vergangenheit angehören. Im Alltag merkt man ihm seine große OP nicht an. Sogar Treppen sind für ihn absolut kein Problem. Man kann auch durchaus kleinere Wanderungen mit ihm unternehmen, er ist an allem sehr interessiert.

Pippin begrüßt anfangs fremde Hunde mit Skepsis, die aber schnell verfliegt, wenn er sie näher beschnuppern kann.
Der Bub zeigt gute Nerven im Straßenverkehr, vor LKWs hat er jedoch Angst. Er liebt ausgedehnte Streicheleinheiten und kann überall berührt und massiert werden.

Pippin kommt auch mit Kindern zurecht, er mag jedoch nicht bedrängt werden. Deswegen sollten die Kinder einen rücksichtsvollen Umgang mit Hunden kennen oder schon älter sein.

 

Update | 06.10.2019

Pippin ist in sein neue Pfegestelle in Deutschland eingezogen.

 

Der 2010 geborene Vizsla – Rüde Pippin hatte einen Autounfall und wurde dabei schwer verletzt. Tierfreunde haben ihn gefunden und Futrinka um Hilfe gebeten. Er wurde sofort medizinisch behandelt und an der Hüfte operiert. Mittlerweile hat er sich komplett vom Unfall erholt.

Pippin ist anfangs ein etwas schüchterner aber lieber Hund. Er ist manchmal etwas unsicher, deshalb sollte man sein Selbstvertrauen noch stärken. Wir suchen eine Familie, die ihm mit etwas Geduld und Fürsorge Dinge zeigt, die er noch nicht kennt. Kleinere Kinder ist er gewöhnt und kommt gut mit ihnen zurecht. Ein rücksichtsvoller Umgang sollte jedoch beachtet werden.

Pippin ist stubenrein und hört sehr gut auf seinen Namen. Er kennt auch schon ein paar Grundkommandos, muss aber noch einiges lernen. Hier lässt er sich aber wunderbar durch Futterbelohnung motivieren und hat Spaß an den Übungen.

Als waschechter Vizsla liebt er lange, ausgedehnte Spaziergänge und ist dort voll in seinem Element. An der Leinenführigkeit sollte noch etwas gearbeitet werden. Das wird mit einer liebevollen aber klaren Führung, jedoch schnell funktionieren.

Pippin sollte als vollwertiges Familienmitglied leben dürfen und wird sich schnell zu einem tollen Begleiter entwickeln. Aktuell lebt er noch in einer größeren Hundegruppe. Mit den meisten anderen Hunden versteht er sich , auch Katzen sind für ihn kein Problem.

Für Pippin suchen wir Menschen, die ihn alters- und rassegerecht auslasten.



Name:
Pippin
Alter: 9 Jahre
Rasse: UK
Geschlecht: männlich
Verträglichkeit: Katzen und Kinder sind kein Problem
Kupiert: nein



Ihr Ansprechpartner:
Christiane Tommek
vermittlungsteam@hands4paws.de
06027 7029974

Auskunftsbogen ausfüllen