UPDATE | 07.01.2023

Monti ehemals Mozdi ist leider wieder in der Vermittlung. Aufgrund veränderter Lebensumstände konnte er nicht in seiner neuen Familie bleiben. So ist er wieder in sein altes Pflegerudel eingezogen und hat sich vom ersten Moment an wieder wohl gefühlt.
Monti ist ein sehr aufgewecktes kleines Kerlchen (7 kg). Im Haus verhält er sich unauffällig, ist gerne dabei, genießt jede Streicheleinheit und ist ein absoluter Charmeur. Draußen braucht er eine ganz klare Führung. Er hat einen sehr starken Jagdtrieb und ist nicht abrufbar. Katzen und andere Kleintiere sollten nicht in seinem neuen Zuhause sein. Bei Hundebegegnungen an der Leine muss der Hundeführer seiner Aufgabe gerecht werden und Monti eine deutliche Führung geben. Grundsätzlich versteht sich Monti mit anderen Hunden. Er lebt auf seiner Pflegestelle in einem gemischten Rudel mit Rüden und einer Hündin ohne Probleme.
Er hat viel Ausdauer, so dass man auch große Wanderungen mit ihm machen kann. Allerdings mag er es auch sehr, im Rucksack getragen zu werden und dabei alles im Blick zu haben. Kinder, die wissen, wie man mit einem Hund umzugehen hat, sind kein Problem.

Für Monti suchen wir hundeerfahrene Menschen, die sich nicht von seinem Dackelblick erweichen lassen, sondern ihn ganz klar führen.

UPDATE | 19.03.2023

Bericht der Pflegestelle:

Monti ist ein Dackelmix, mittlerweile knapp 5 Jahre (Schätzalter) und hat 7 kg Kampfgewicht. Der Dackel in ihm kommt beim Spaziergang sehr deutlich zum Vorschein. Er ist sehr interessiert und die Nase ist immer am Boden. Ableinen kann man ihn beim Spaziergang nicht. Er ist sehr interessiert an anderen Hunden, bellt und möchte zu jedem hin. Hier arbeiten wir schon dran, dass er auch kommentarlos an anderen Hunden vorbeilaufen kann. Im Freilauf erklärt er jedem, dass er der Boss ist, ist dabei aber nicht aggressiv. Bei uns lebt er im gemischten Rudel und das klappt prima.
Auf dem Grundstück bleibt er immer in der Nähe und folgt seinen Menschen.
Monti ist absolut stubenrein, kann alleine bleiben, fährt gerne und problemlos im Auto mit und ist natürlich ein absoluter Schmuser. Er genießt die gemeinsame Kuschelzeit und wird auch sehr gerne getragen, auch in Tasche oder Rucksack. Er ist ein absolut aufgewecktes Kerlchen, mit dem man sicherlich auch Sachen wie Agility oder Suchspiele machen kann.
Bei uns ist er tagsüber auch schon mal mit in der Autowerksatt. Die Mtarbeiter werden alle freudig begrüßt. Er hat weder Angst vor lauten Geräuschen, noch zeigt er sich unsicher in neuem Gelände.
Für Monti suchen wir aktive Menschen, die mit dem kleinen Kerl die Natur entdecken. Wir sehen ihn nicht als Großstadthund, da dort die Reizüberflutung mit fremden Hunden und Hundegassiwiesen doch etwas zu groß ist.

UPDATE | 26.01.2023

Mozdi, der jetzt Monti heißt, hat sich wieder gut in das vorhandene Rudel integriert. Er kommt hier gut zurecht und hat sich dem Tagesablauf angepasst. Er meistert das Leben in der Pflegestelle problemlos und zeigt sich unkompliziert. Beim Spaziergang in der Natur ist er an allem sehr interessiert und kann nicht abgelehnt werden. Bei Hundebegegnungen zeigte er sich händelbar. Ein Zuhause in ländlicher Gegend wäre für ihn optimal. Die Pflegefamilie kann viel über ihn lachen. Monti schmust sehr gern, möchte am liebsten überall dabei sein und ist für den Spaß zu haben. Monti sucht nun endlich seine eigene Familie, die ihn fördert und fordert. Es ist wichtig, dass Monti alters- und rassegerecht ausgelastet wird, aber auch einfach Hund sein darf.

UPDATE | 20.01.2023

Mozdi heißt nun Monti und ist wieder auf seiner ursprünglichen Pflegestelle bei Mainz. Hier lebt er mit größeren Hunden und einem kleineren Hund im Rudel. Er hat sich wieder gut eingefügt und wartet sehnsüchtig auf sein Fürimmer-Zuhause.

UPDATE | 13.12.2022

Mozdi findet seine neue Pflegestelle bei Mannheim richtig toll. Dort lebt ein Kind im Grundschulalter und das findet Mozdi richtig gut.

Er liebt es zu schmusen, spielt sehr gern und genießt jede Aufmerksamkeit. Er ist ein neugieriger und lebenslustiger Dackelmix-Junge.
Zuhause ist Mozdi ein ruhiger Hund, lernt sehr schnell und bleibt auch allein. Er fährt gern Auto und ist ansonsten unkompliziert. An der Leine braucht Mozdi aber eine klare Führung und noch Erziehung. Andere Hunde reizen ihn sehr- daran sollte noch gearbeitet werden. Er ist sehr interessiert an der Umwelt und hat Jagdtrieb.

Alles in allem ist Mozdi ein richtig toller Hund mit einem großen Herz und viel Platz für Schmuseeinheiten. Mozdi sucht seine Menschen, die ihm eine Chance für ein Kennenlernen geben, um sich dann vollends zu verlieben!

UPDATE | 18.10.2022

Mozdi ist seit kurzem auf seiner Pflegestelle in Deutschland. Er hat sich dort gut eingelebt und kommt mit den vorhandenen Hunden zurecht. Andere Hunde sind für ihn also kein Problem. Menschen gegenüber ist er freundlich und aufgeschlossen. Er ist verschmust und sucht die Nähe. Fremden Menschen gegenüber ist er anfangs skeptisch, aber nach kurzer Zeit genießt er die Streicheleinheiten. Er läuft schön an der Leine. Mozdi muss noch lernen, dass er das Pflegefrauchen nicht die ganze Zeit beobachten und verfolgen muss.

Alles in allem sucht Mozdi ein Zuhause, in dem er alters- und rassegerecht ausgelastet wird, aber auch nicht viel allein bleiben muss, da er menschenbezogen ist.

UPDATE | 09.10.2022

Mozdi ist in Deutschland auf seiner Pflegestelle angekommen.

UPDATE | 01.09.2022

Am vergangenen Wochenende konnten wir beim Besuch unserer ungarischen Partner Mozdi persönlich kennenlernen.

Er kam freundlich und aufgeschlossen auf uns zu und begrüßte uns mit seiner offenen Art. Er genoß jede Streicheleinheit und auch das Fotografieren bereitete ihm keine Schwierigkeiten. Er wartete geduldig ab und war dabei nicht ängstlich. Wir haben Mozdi als eher ruhigeren Hund erlebt, konnten ihn überall berühren und streicheln. Er zeigte keinerlei Schwierigkeiten mit den dort lebenden Hunden…egal ob groß oder klein. Er war verträglich und umgänglich mit Artgenossen.

Wir wünschen uns für Mozdi eine aktive Familie, die ihn alters- und rassegerecht auslastet und ihm zeigt, wie toll das Leben in einer eigenen Familie ist.

 

START | 29.06.2022

Mozdi wurde ohne Begleitung in einem ungarischen Zug gefunden. Anscheinend mag er es, zu reisen. Er trug keinen Chip, so dass kein Besitzer ausfindig gemacht werden konnte und er in die Obhut von Futrinka kam.

Mozdi ist freundlich zu Menschen. Er ist stubenrein und fährt gerne mit. Mit größeren Hunden hat er seine Schwierigkeiten und versucht hier, seine Kraft unter Beweis zu stellen. Er ist nicht aggressiv, aber er zeigt deutlich, was er von größeren Hund hält.

Wir suchen für Mozdi ein Zuhause, in dem er Einzelprinz sein darf. Eine Familie mit der nötigen Zeit für seine alters- und rassegerechte Auslastung und einem freien Körbchen für diesen süßen Weltenbummler.

 



Name:
Monti
Alter: 6 Jahre
Rasse: Dackel-Mix
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Kupiert: nein



Ihr Ansprechpartner:
Nadine Hanisch
vermittlungsteam@hands4paws.de
06027 7029974

Auskunftsbogen ausfüllen