Ein Gnadenplatz für Lopic

Sein ganzes Leben hat Lopic in seiner Funktion als Polizeihund Menschen geholfen, nun hat der am 24.09.2006 geborene Senior ausgedient und wurde an unsere Partnerorganisation Futrinka abgegeben. Die ungarische Polizei sieht keine End- oder Gnadenplätze für ehemalige Diensthunde vor. Das können wir kaum ertragen, denn Lopic ist ein sanfter, dem Menschen zugewandter, alter Herr, der es sich mehr als verdient hat, seine letzten Tage in liebevoller Umgebung mit vielen Streicheleinheiten zu verbringen.

Altersbedingt ist sein Gehör schlecht, sein Gangbild nicht mehr ganz so rund und er schläft natürlich mehr als ein Jungspund. Lopic kommt mit anderen Hunden beiderlei Geschlechts gut aus, mit Katzen leider gar nicht. Er ist ein geübter Beifahrer und ruhige Spaziergänge liebt er sehr. Noch mehr liebt er es, neben einem Menschen liegen zu dürfen, Nähe und Wärme zu spüren.

Für Lopic wünschen wir uns einen Endplatz, der sich bewusst für einen ruhigen Senior entscheidet – mit allem, was dazu gehört. Eine Entscheidung für Lopic soll nicht an möglichen Kosten für Futter und medizinische Versorgung scheitern, denn diese würden ggf. von H4P übernommen werden. Bitte, sprechen Sie uns an, gemeinsam finden wir eine Lösung!

 



Name:
 Lopic
Alter: 12 Jahre
Rasse: UK
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Verträglichkeit: keine Katzen



Ihr Ansprechpartner:
Heike Döring
vermittlungsteam@hands4paws.de
06027 7029974

Auskunftsbogen ausfüllen