Habókos, ein Einzelgänger?

Der neunjährige Habókos kam ursprünglich von den Tierschützern Kisújszállás in die Obhut von Futrinka. Er war in einem körperlich und seelisch schlechten Zustand, trotzdem zeigte er sich Menschen gegenüber als gütiger, netter Senior. Er genießt den Komfort der Wohnung, die Streicheleinheiten und die regelmäßigen Mahlzeiten. Obwohl er derzeit mehrmals am Tag gefüttert wird, hat er sein Idealgewicht leider noch nicht erreicht.

Bisher verhält er sich anderen Hunden gegenüber dominant. Vermutlich ist dies der Vergangenheit und den aktuell vielen Veränderungen seines Umfeldes geschuldet. Er wird erst lernen müssen, dass kein anderes Tier ihm sein Futter oder die Aufmerksamkeit der Menschen streitig macht. Derzeit wird er allein gehalten, denn auch Katzen, Vögel und andere Kleintiere stehen auf „seinem Speiseplan“.

Habókos liebt lange, langsame Spaziergänge, aber er geht auch gerne allein im Garten spazieren, schnüffelt hier und dort und lässt sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Er ist kein aufdringlicher Hund, der beschäftigt werden will. Er genießt es, wenn die ganze Aufmerksamkeit ihm gehört, aber er erzwingt sie nicht.

Für Habókos wünschen wir uns Menschen, die ihn alters – und artgerecht auslasten.

 



Name:
 Habokos
Alter: 9 Jahre
Rasse: UK
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja



Ihr Ansprechpartner:
Heike Döring
vermittlungsteam@hands4paws.de
06027 7029974

Auskunftsbogen ausfüllen