START | 09.07.2024

Gameboy kam mit 5 weiteren Dackeln von einem Vermehrer. Dort hat man mit den Hunden Welpen produziert, aber keinerlei Sozialisierung mit den Hunden durchgeführt. Als Gameboy und seine Kumpel von Futrinka übernommen wurden, waren sie völlig traumatisiert und wollten keinerlei Berührung oder Interaktion mit dem Menschen. Mit Hunden kamen sie von Anfang an wunderbar aus. Keiner der 6 Dackel hat aber jemals aus Angst Aggressivität gezeigt.
Inzwischen wurde sehr viel mit den Hunden gearbeitet. Galina hat in Deutschlang bereits ein Zuhause gefunden und Gorbi in Ungarn.
Gameboy sucht inzwischen den Kontakt zu den ihm bekannten Menschen, ist aber insgesamt noch sehr schüchtern Menschen gegenüber. Man lernt immer wieder mal das Leine gehen mit ihm. Aber er benötigt eine wirklich verständnisvolle Familie- Zeit, um Vertrauen aufzubauen, die Welt kennen zu lernen und wieder das dackeltypische Selbstbewusstsein zu entwickeln.
Für Gameboy wünschen wir uns eine sehr ruhige Familie- wenn überhaupt, dann große Kinder. Unbedingt sollte in der neuen Familie ein netter und souveräner Ersthund sein und der Wohnort sollte ländlich sein. Er spielt sehr gerne mit Hunden und wird durch andere Hunde lernen, dass er dem Menschen vertrauen kann.
Wir sind sicher, dass dann auch Gameboy ganz schnell ein typischer, verspielter und sturer Dackel wird.
Gameboys Screening auf Mittelmeerkrankheiten ist negativ. Er besitzt ein Blutbild und einen EU-Heimtierausweis, ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. Ebenso erhält Gameboy monatlich einen Schutz gegen Parasiten. Da er nicht kupiert ist, dürfte er auch in ein neues Zuhause in der Schweiz ziehen.



Name:
Gameboy
Alter: 4 Jhre
Rasse: KH-Dackel
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Größe und Gewicht: Standarddackel
Verträglichkeit: ja, mit Hunden und großen Kindern 
Kupiert: nein



Ihr Ansprechpartner:
Susanne Braun 
vermittlungsteam@hands4paws.de
06027 7029974

Auskunftsbogen ausfüllen