Wilma und ihre wilden Acht!

Von einer ländlichen Tierschutzorganisation aufgefunden, wurde die stark unterernährte Drahthaarvizslahündin-Mix, Wilma, mit ihren 10 UD-Mix-Welpen zu unserer Partnerorganisation Futrinka gebracht. Trotz sofortiger medizinischer Versorgung haben es zwei der Kleinen leider nicht geschafft, sie waren einfach zu lange harten Umwelteinflüssen ohne genügendem Schutz ausgeliefert. Run free, ihr Süßen!

Auch die ca. zweijährige Wilma selbst ist mit ihren Kräften am Ende und wird – ebenso wie ihre bezaubernden sechs Hündinnen- und zwei Rüden-Welpen – intensiv auf einer Pflegestelle betreut. Dort leben neben vielen anderen Hunden auch drei Kinder, von klein bis groß und allerlei andere Klein- und Großtiere, so dass für eine gute Sozialisation der Zwerge gesorgt ist.

Wenn die ersten 16 Wochen überstanden sind, dann sollen die wilden Acht ein neues Zuhause in Deutschland finden. Das wird ab Mai der Fall sein.
Wir wünschen uns für die wilden 8 engagierte und nervenstarke Menschen, die die Kleinen alters- und rassegerecht auslasten und Freude daran haben, sie bei ihrer Entwicklung zu einem erwachsenen Hund zu begleiten.

Bei Interesse würden wir uns über die Zusendung des Haltungsbogens freuen.

 



Name:
 Wilma und ihre Wilden 8
Alter: 2 Jahre und ca. 8 Woche alte Welpen
Rasse: UD-Mix, die Welpen sind auch UD-Mix
Geschlecht: weiblich/ männlich



Ihr Ansprechpartner:
vermittlungsteam@hands4paws.de
06027 7029974

Auskunftsbogen ausfüllen